≡ Menu

stage – Dein Neues Stereo Toolkit

And The Stage Is Set!

Einfach gesagt, stage ist hier, um Euren Mixes den finalen Glanz und die Tiefe zu geben, die Ihr auf zahllosen kommerziellen Titeln hören könnt, indem es den inneren akustischen Character des Klangs zu Tage fördert, von dessen Existenz Ihr vielleicht nicht einmal wusstet. Durch die Nutzung subtiler Delays, interner Phasenveränderung und Modulationstechniken könnt Ihr ohne großen Aufwand die natürliche Tiefe / Raumklang von beliebigen Material betonen und unterstützen. Das Resultat ist eine Verstärkung der Definiertheit und der wahrgenommenen Größe – all der besonderen Qualitäten, die am Ende zu einem klanglichen Gewicht beitragen, dass in Eurem Arsenal schnell unverzichtbar wird.

Und wie ist das möglich? Unter der Haube verfügt stage über mächtige psychoakustische Algorithmen, die ein innovatives Panning und Stereomanipulation ermöglichen und Toningenieuren, Sound Designern und Musikern die Möglichkeit gibt, ihr Stereoimage mit minimalem Aufwand und höchster Präzision zu formen. Arrangiert Eure Tracks von links nach rechts, von vorn nach hinten oder sogar diagonal, wenn Ihr wollt. Wertet den Ambience-Anteil Eurer Master auf oder nutzt wilde Modulationseffekte. stage kann all das!

Ein neues Level der Vielseitigkeit im Bereich der spatialen Manipulation

In stage gibt es vier innovative Module, die Euch Zugriff auf Stereoverbreiterungstechniken geben, wie den Haas-Effekt, Phasendrehung, M/S-processing und eine Reihe von proprietären Algorithmen, welche sicher stellen, dass der natürliche Ambientanteil und die stereofonen Eigenschaften Eures Signals ihr maximales Potential erreichen und dabei die Phasenverhältnisse beibehalten werden, sodass das Signal im Monobereich nicht kollabiert.

In der Inputsektion gibt Euch Tilt einen schnellen Weg, schlecht ausbalancierte Stereosignale zu korriegieren während der M/S-Knopf einfach die Ratio von M zu S einstellt. Dann gibt es stage’s vier Hauptparameter – Pan, Width, Size und Feedback. Diese geben Euch intuitive Möglichkeiten, die massiven Stereoimages zu erzeugen, die Ihr von modernen Studioproduktionen kennt. Durch Veränderungen dieser Parameter könnt Ihr effektiv in die dreidimensionalen Eigenschaften Eurer Sounds eingreifen und diese entweder nach vorn im Mix bringen oder nach hinten schieben. Das hilft nicht nur beim Hörbarmachen bestimmter Frequenzbereiche, sondern gibt auch jedem Element seinen eigenen Raum im Mix.

Die Positionierung individueller Tracks mit Präzision und die Erstellung lupenreiner Mixes ohne Verlust von Dynamikumfang war nie einfacher. Selbst stage’s default-Preset fügt sofort Substanz und Fühlbarkeit zu Euer Musik hinzu! Zusätzlich zu seiner Funktionalität für die Panoramaerweiterung gibt es einen großen Raum kreativer Effekte wie Stereoflanger und Rotary Speaker, welche alle perfekt für Instrumente oder Vocals geignet sind. Stellt Size groß ein und dreht Feedback bis zum Anschlag für Gitarren, um einen Vintage Spring Reverb zu bekommen, oder maximiert den LFO und schickt Eure Sounds in den Weltraum!

Visuell überzeugendes Interface

Die GUI von stage ist optimiert für einfache Lesbarkeit und gibt in Echtzeit visuelles Feedback über die Parametereinstellungen. Beim Verändern der Parameter visualisieren zwei animierte Fenster in der GUI diese Veränderungen. Für die unter Euch, die einen Touchscreen zum Mixen benutzen, wurde die GUI für die Manipulation durch Finger optimiert. Keine Zielübungen mehr mit kleinen Knöpfen oder Buttons, für die man eine Maus braucht.

Testimonials

Für Testimonials besucht bitte die Plugin Alliance home page von stage:

fiedler audio stage auf der PA home page

Features

  • Versatile acoustical enhancement for a large variety of sources – from single tracks to full mixes/li>
  • Remarkable stereophonic augmentation that expands the potential of internal M/S processing while increasing perceived depth, size and texture
  • Input section, with stereo corrective tools like M/S blend and L/R tilt, easily and quickly changes the balance between mid, side, left and right information of the source material
  • Pan section with two sophisticated algorithms that allow for accurate panoramic adjustment of mono and stereo sources
  • Ambience section that facilitates subtle or extreme stereo width enhancement, tone coloration, and creative frequency modulation effects
  • Perceptually optimized and source-dependent Colour module that features four intelligent filters for fine tuning the processed sound
  • LFO module features two LFOs that can create anything from subtle motion to wild modulation effects
  • GUI contains a virtual soundstage to intuitively visualize and adjust all spatial parameters
  • An innovative routing system that allows for the wet and dry signals to be monitored either in tandem or separately

Tutorial Videos

Sound Demos